FACTUREE spendet Bildung zu Weihnachten

Übergabe des Spendenschecks

Weihnachtszeit ist Wunschzettelzeit. 6,2 Mil­lionen Erwachsene in Deutschland können ihre Wünsche jedoch nicht zu Papier bringen. Denn sie haben nicht nur Schwierigkeiten, einen Text zu verfas­sen, sie können mitunter auch nicht lesen. Ihre gesellschaftlichen Nachteile sind damit vorprogrammiert. FACTUREE möchte diesen Menschen helfen und unterstützt daher den Ausbau der App IRMGARD mit einer Spende über 5.000 Euro.

Funktionaler Analphabetismus ist nicht Ausdruck mangelnder Intelligenz. Ihm liegen indi­viduelle Faktoren zu Grunde, die beispielsweise in der Familie, der Schule oder der Ethnie begründet sind. Dennoch leiden die Betroffenen oftmals unter mangelnder Anerkennung sowie verletzenden Erfahrungen und entwickeln Minderwertigkeitskomplexe. Das gemein­nützige Unternehmen KOPF, HAND + FUSS ermöglicht es Menschen mit geringer Literalität, Bildungsangebote in einem „geschützten Raum“ wahr­zunehmen.

KHuF hat zu diesem Zweck die App IRMGARD entwickelt, die gering literalisierten Jugend­lichen und Erwachsenen dabei hilft, Lesen und Schreiben zu lernen. Namensgeberin der App ist Irmgard Schwiderski, eine reale Person, die innerhalb der App den Lernenden die Aufga­ben erläutert sowie die Regeln erklärt. Nutzende können ganz ohne Vorkenntnisse in ver­schiedenen Leveln mit circa 280 Übungen ihre Lese- und Schreibkompetenz in ihrem Tempo und nach ihren Bedürfnissen erarbeiten und trainieren.

Screenshot der IRMGARD App

FACTUREE-Spende ermöglicht Finalisierung der App IRMGARD

Als gemeinnützige Organisation arbeitet die KOPF, HAND + FUSS gGmbH nicht gewinnorien­tiert, sondern ist auf Fördermittel und Spenden angewiesen. FACTUREE unterstützt die En­twicklung der App IRMGARD im Zuge einer Weihnachtsaktion mit einer Spende von 5.000 Euro. Das Spendengeld fließt komplett in die Programmierung der App, wodurch nun eine Viel­zahl an Aufgaben und fehlende Level umgesetzt werden können.

Und so funktioniert’s: Die App IRMGARD startet mit der Einführung der Buchstaben und Laute. Aus Buchstaben werden Silben, aus Silben dann Wörter, deren korrekte Schreibweise in der Folge geübt wird. In den Leveln 6 bis 9 werden schließlich komplexere grammatikalische Themen erarbeitet und im letzten Level wird das Schreiben von Texten angestrebt. Die Lernenden können die App am Ende mit einem Brief an Irmgard abschließen, den diese auf Wunsch beantwortet. Mit der Unter­stützung von FACTUREE wird die App noch um weitere Funktionen ergänzt und kann nun finalisiert werden.

FACTUREE und KHuF verbindet auch darüber hinaus eine gute Zusammenarbeit. Der Online-Fertiger nutzt beispiels­weise für verschiedene Meetings Räum­lichkeiten im Coworking-Space TUECHTIG von KHuF. Das TUECHTIG ist eine Wissens- und Arbeits-Community sowie ein Ort, an dem unter­schiedlichste Kompetenzen zusammengebracht werden. Er richtet sich an Menschen, die Freude an Diver­sität haben, eine inklusive Arbeitsumgebung schätzen und gemein­schaftlich oder in Eigen­regie ihre Projekte voranbringen wollen.