Serienfertigung und
Großprojekte
per Online-Fertigung

Die zeitgemäße Beschaffung
von Fertigungsteilen

Serienfertigung, Rahmenverträge und Großprojekte bei FACTUREE

FACTUREE – Der Online-Fertiger ermöglicht Ihnen die zeitgemäße Beschaffung von Fertigungsteilen – auch in großen Umfang.

Als Online-Fertiger mit einem großen Netzwerk an Fertigungspartnern aus den Bereichen CNC-Bearbeitung, Blechbearbeitung, 3D-Druck und Oberflächentechnik bieten wir stets freie Kapazitäten und gesicherte Lieferketten für anspruchsvolle Großprojekte, z.B. in der CNC-Serienfertigung.

Profitieren Sie von individueller Beratung, kurzen Lieferzeiten und Wettbewerbspreisen, die wir an Sie weitergeben.

CNC-Serienteile

So funktioniert Online-Fertigung von Großprojekten bei FACTUREE

Anfrage

  • Einfacher Upload Ihrer 3D-Modelle und Zeichnungen
  • Anfragen auch per E-Mail möglich
  • Individuelle Beratung per Telefon oder Videocall

Angebotserstellung

  • Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot
  • Konkurrenzpreise durch großes Netzwerk
  • Wir unterbieten Ihre aktuellen Fertigungskosten

Auftragsvergabe

  • Mehr als 1000 Fertigungspartner und 8000 Maschinen
  • KI-gestützte Auswahl des bestmöglichen Fertigers
  • FACTUREE ist alleiniger Vertragspartner

Fertigung

  • Breites Fertigungsspektrum
  • Größte Materialauswahl am Markt
  • ISO 9001-zertifiziertes Qualitätsmanagement

Versand

  • Kurze Lieferzeiten auch bei großen Stückzahlen
  • Europaweiter Express-Versand
  • 100% klimaneutraler Versand

Von Industrie bis internationaler Spitzenforschung – mehr als 10.000 zufriedene Kunden

Leistungsübersicht

Fertigungstechniken:

  • CNC-Bearbeitung
  • Blechbearbeitung
  • 3D-Druck
  • inkl. Oberfächenbehandlungen
 
Projektumfang:
  • Serienfertigung
  • Rahmenverträge
  • Großprojekte
Bearbeitung eines großen CNC-Teils

Serienfertigung

Während beim Prototyping kurze Lieferzeiten oftmals eine zentrale Rolle spielen, stehen bei Serienfertigung ganz klar Preis und verlässliche Qualität im Mittelpunkt. Besonders gut geeignet ist hierfür in vielen Fällen CNC-Serienfertigung, doch auch Additive Serienfertigung gewinnt zunehmend an Relevanz.

Viele kleine Drehteile auf einem Haufen

Durch KI-gestützte Zuliefererauswahl finden wir in unserem Fertigungsnetzwerk von über 1000 oftmals hochspezialisierten Unternehmen den für Ihr Projekt am besten geeigneten Fertiger und können so niedrige Preise bei hoher Qualität garantieren.

Gerne prüfen wir auch unverbindlich und ohne Aufwand für Sie, ob wir Ihre aktuellen Fertigungskosten – ob intern oder extern – unterbieten können. In mehr als der Hälfte aller Fälle können wir deutlich attraktivere Konditionen, bei gleicher oder besserer Qualität anbieten.

Rahmenverträge

Bei regelmäßigen hohen Bedarfen an Teilen und dem Wunsch nach Planungssicherheit können Sie mit FACTUREE auch Rahmenverträge abschließen.

Profitieren Sie bei langfristiger Planung von stabilen Preisen und besonders attraktiven Konditionen

Verträge können nach Ihren Bedürfnissen individuell verhandelt werden. Wir beraten Sie hierzu gerne.

Starkes Netzwerk (Symbolbild)

Großprojekte

CNC-Großprojekte

Bei FACTUREE können Sie auch anspruchsvolle Großprojekte, die eine individuelle Betreuung erfordern, realisieren.

Wir haben bereits zahlreiche Großprojekte erfolgreich realisiert wie z.B. Stahlteile zur Neutronenabschirmung  im Umfang von fünf Tonnen für das CERN (Case Study).

Stellen Sie für Großprojekte eine Anfrage über unser Anfrageformular und wählen Sie aus, dass Sie individuelle telefonische Beratung wünschen.

Case Study: CERN

FACTUREE fertigt Strahlenschutz-Komponenten für das europäische Forschungszentrum CERN

Europäisches Atomphysiklabor setzt auf digitale Beschaffung von Bauteilen zur Neutronenabschirmung

Teilchenbeschleuniger des CERN

CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung, ist eines der größten und renommiertesten Zentren für physikalische Grundlagenforschung weltweit. Das von CERN durchgeführte „CMS-Experiment“ gilt als eine der größten internationalen wissenschaftlichen Kollaborationen der Geschichte. Für den eigens hierzu entwickelten komplexen Teilchen-Detektor CMS betraute CERN den Online-Fertiger FACTUREE (www.facturee.de) mit der Beschaffung von speziellen Bauteilen. FACTUREE fertigte für CERN in einem umfangreichen Projekt Stahlrohre und Stahlplatten, die in dem physikalischen Experiment als Komponenten für die Neutronenabschirmung eingesetzt wurden.

Am CERN (Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire) in Genf werden die fundamentalen Gesetze des Universums erforscht. Das europäische Projekt wurde 1954 gegründet und zählt 23 Mitgliedsstaaten, darunter Deutschland als Gründungsmitglied. CERN beschäftigt mehr als 12.000 Wissenschaftler aus 85 Nationen.

Spezielles Schutzschild für Teilchendetektor schnell und hochwertig benötigt

Das europäische Atomphysiklabor stellt seinen Forschern eine einzigartige Palette von Teilchenbeschleunigeranlagen zur Verfügung. Um die kleinsten Bestandteile der Materie zu erforschen – die Elementarteilchen – werden bei CERN die weltweit größten und komplexesten Geräte genutzt.

Das Compact-Muon-Solenoid-Experiment (CMS) stellt einen Teilchendetektor am Large Hadron Collider (LHC) am CERN in der Schweiz dar. Eine unterirdische Halle im Beschleunigerring bei Cessy in Frankreich dient als Standort des großangelegten Experiments, an dem – so Stand September 2019 – 5000 Teilchenphysiker, Ingenieure, Techniker, Studenten und Hilfspersonal aus 200 Instituten in 50 Ländern beteiligt sind.

Ali Karaki, Maschinenbauingenieur bei CMS/CERN, CERN, erklärt: „Für dieses bedeutende Experiment benötigten wir ein spezielles Schutzschild, da unsere damaligen Schutz-Konstruktionen radioaktiv kontaminiert waren. Bei der Suche nach einem Fertiger spielten die Faktoren Beschaffungszeit, Qualität und Handling eine zentrale Rolle. „In Europa gibt es nur wenige Unternehmen, die derzeit groß dimensionierte Bauteile präzise und zuverlässig fertigen können. Mit FACTUREE hatten wir bereits gute Erfahrungen bei der Beschaffung von Präzisionsbauteilen, Probenhaltern, Adapterstücken etc. gemacht und uns daher auch bei diesem Projekt für den Online-Fertiger entschieden.“

Beim Zuschlag für das Großprojekt war darüber hinaus die Kenntnis über die exakte chemische Zusammensetzung des verwendeten Stahls entscheidend. Lukas Schlicker, Head of Purchasing der cwmk GmbH, erklärt: „Um die strahlenschutztechnische Wirksamkeit der Schutzschilde zu berechnen, ist die Kenntnis der exakten chemischen Zusammensetzung der verwendeten Stahlcharge unabdingbar.

Wir konnten dem CERN die chemische Analyse der zur Fertigung geplanten Batch schon in der Angebotsphase zur Verfügung stellen. Am CERN wurde dann die Wirksamkeit der Schutzschilde simuliert und bestätigt.“

Die cwmk GmbH operiert unter dem Markennamen FACTUREE als Online-Fertiger. FACTUREE unterhält ein breites Fertigungsnetzwerk von über 1000 Fertigungspartnern aus den Bereichen CNC-Bearbeitung, Blechbearbeitung, 3D-Druck und Oberflächentechnik. Mehr als 8000 Maschinen stehen konstant für Projekte bereit, wodurch fristgerechte Lieferungen gewährleistet sind. Das Unternehmen verfügt über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

Schnelle Beschaffung und Kostenvorteile

FACTUREE fertigte für CERN Stahlrohre und Stahlplatten mit insgesamt ca. 5 Tonnen Gewicht, die beim CMS-Experiment als Komponenten für den Strahlenschutz eingesetzt werden. Der Auftrag umfasste zusätzlich spezielle Funktionen und Dienstleistungen. Dazu zählten die Beschaffung von Rohmaterial, Bearbeitung, Lackierung, Montage und Lieferung.

Ali Karaki resümiert: „Das Angebot von FACTUREE erfolgte schnell und ebenso die Auslieferung der Bauteile. Die Eingangskontrolle war einwandfrei. Die Kosten für die Komponenten waren im Vergleich zu anderen Anbietern in Europa um 15% geringer. Sollte am CERN zukünftig wieder Bedarf an Bauteilen für Abschirmungszwecke wie Stahlplatten oder Stahlrohre bestehen, werden wir FACTUREE für die Beschaffung sicherlich erneut ins Boot holen.“

weitere Fallstudien

Fertigungstechniken

Durch ein großes Netzwerk an Fertigungspartnern ist FACTUREE in der Lage, ein breites Fertigungsspektrum abzudecken. Sie können Teile mittels CNC-Bearbeitung, Blechbearbeitung oder 3D-Druck und anschließenden Oberflächenbehandlungen fertigen lassen.

Spezifikationen für Frästeile:

  • max. Dimensionen: L: 7500mm x B: 3000mm x H: 2200mm
  • Wandstärke: ab 0,2mm

Spezifikationen für Drehteile:

  • Länge: 0,5mm – 2500mm
  • Durchmesser: 0,5mm – 1000mm

Spezifikationen allgemein:

  • Toleranzen: ±0,01mm

mehr Informationen

Messingdrehteile

Fertigungstechniken:

  • Schneiden
    • Laserschneiden
    • Wasserstrahlschneiden
    • Plasmaschneiden
  • CNC-Biegen
  • Tiefziehen
  • Stanzen
  • Nibbeln
  • u.v.m.

Spezifikationen für Blechteile:

  • max. Dimensionen: L: 6000mm x B: 2000mm
  • Blechstärke: ab 0,5mm
  • Toleranzen: ±0,02mm
Metallwinkel

Fertigungstechniken:

  • Fused Deposition Modeling (FDM)
  • Stereolithografie (SLA)
  • Multi Jet Fusion (MJF)
  • Polyjet
  • Selektives Lasersintern (SLS)
  • Selektives Laserschmelzen (SLM)

Spezifikationen für 3D-gedruckte Teile:

  • min. Dimensionen: L: 3mm x B: 3mm x H: 3mm
  • max. Dimensionen: L: 1000mm x B: 1000mm x H: 1000mm
  • Wandstärke: ab 0,2mm

mehr Informationen

3D-Druckteile orange

Materialien

Profitieren Sie von unserem Netzwerk mit der größten Materialauswahl am Markt. Kaum ein Material, das für Ihre Fertigungsteile nicht beschafft werden kann. Falls es doch einmal vorkommt, finden wir nahezu immer eine geeignete Alternative.

  • Aluminium
  • Stahl
  • Edelstahl
  • Messing
  • Bronze
  • Kupfer
  • Inconel
  • Titan
  • u.v.m.
zwei Drehteile
  • ABS
  • PC
  • PEEK
  • PEI
  • PET
  • PETG
  • PLA
  • Polyamid (Nylon)
  • POM
  • PP
  • Silikone
  • u.v.m.

zur Materialübersicht

FDM-gedruckte Plastikteile
  • Standard
  • Clear
  • Durable
  • Flexible
  • High Temp
  • PC-ähnlich
  • u.v.m.

zur Materialübersicht

3D-Druckteile aus Epoxidharz
  • Glaskeramik
  • Verbundstoffe z.B. Alumide
  • Polymergips
  • Holz
  • weitere Materialien auf Anfrage

zur Materialübersicht

Holzstücke

Oberflächenbehandlungen

Bei FACTUREE erhalten Sie ihre Fertigungsteile auf Wunsch auch komplett inklusive Oberflächenbehandlungen. Auf diese Weise ersparen Sie sich den logistischen Aufwand, einer Beauftragung mehrerer Dienstleister und haben über die komplette Dauer des Fertigungsprozesses nur einen einzigen Vertragspartner.

Auswahl an möglichen Oberflächenbehandlungen

  • Härten
  • Vergüten
  • Randschichthärten
  • Gasnitrieren
  • Plasmanitrieren
  • u.v.m.
  • Anodisieren / Eloxieren
  • Harteloxieren
  • Brünieren
  • Passivieren
  • Phosphatieren
  • Vernickeln
  • Verzinken
  • u.v.m.
  • (Laser-)Gravieren
  • Polieren
  • Schleifen
  • Sandstrahlen
  • Glasperlenstrahlen
  • u.v.m.
Rot eloxiertes Aluminium-Frästeile